Demokratische Entscheidung zum Umzug des „Schulschiff Deutschland“

Die Piratenpartei Bremen begrüßt den demokratischen Mitgliederentscheid des Deutschen Schulschiff Vereins zur Verlegung des Liegeplatzes nach Bremerhaven. Gerade unter den Bedingungen der derzeitigen Pandemie eine Entscheidung der Mitglieder eines Vereins, unter Einhaltung der Schutzauflagen, die eine Mitgliederversammlung in Vegesack erschweren bzw. sogar verhindern, durchzuführen ist nicht leicht. Der Weg der schriftlichen Entscheidung per Briefwahl ist da der richtige Weg, selbst andere Vereine und Parteien nutzen den Weg der schriftlichen und nachvollziehbaren Abstimmung um Vorstände, Kandidaten zu wählen oder andere wichtige Entscheidungen zu treffen. Natürlich ist es für Vegesack ein herber Verlust, doch die Sicherung des Unterhalts und Betriebs des „Schulschiff Deutschland“ muss Priorität haben. Der neue Liegeplatz im Herzen Bremerhavens an der Westseite des Neuen Hafens wird dem in Bremerhaven auf der „Tecklenborg Werft“ gebauten Schiff bestimmt die Sichtbarkeit schaffen, die nötig ist um den Erhalt auch weit über den im Jahr 2027 anstehenden 100. Geburtstag sicherzustellen.


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

eightundeighty + = sevenundninety

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere Informationen

Suche

in
%d Bloggern gefällt das: